zurück zur Übersicht REZEPTE

Rezeptideen "Kappes"

Rezept; Rezepte; Rezeptidee; Rezeptsammlung; Kappes; Kohl; Rotkohl; Weißkohl, Grünkohl

Pikanter Weißkohl

 

Zutaten für 4 Personen:

2 mittelgroße Zwiebeln

70 ml Sonnenblumenöl

1 kleiner Kopf Weißkohl (ca. 600 g)

1 EL Jaipur Curry

1 – 2 EL Kohlgewürz

1 Dose Tomaten

400 g Kartoffeln

1 Prise Salz und Zucker

wer möchte noch etwas Chili

 

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und hacken. Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Weißkohl putzen, vierteln, den Strunk her-ausschneiden und den Kohl fein hobeln. Mit Wein oder Brühe zu den Zwiebeln geben und alles zugedeckt 10 Minuten dünsten. Jaipur Curry, Kohlgewürz und Tomaten untermischen. Kartoffeln schälen, kleinwürfeln und unterheben. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde weichdünsten. Falls nötig, zwischendurch noch etwas Wein oder Brühe angießen. Zum Schluß mit Salz, Zucker und Chili abschmecken. Der pikante Kohl passt zu Kurzgebratenem.

Sauerkrautkuchen

 

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten für den Mürbeteig:

125 g kalte Butter

200 g Mehl

3 EL kaltes Wasser

etwas Salz

 

Belag:

300 g Sauerkraut, roh

50 g Speckwürfelchen

Butter

150 g Gruyerewürfel

1 – 2 EL Kohlgewürz

 

Guss:

30 g Mehl

200 ml Milch

1 Becher Crème fraîche

4 Eier

Salz, Kümmel, Kräuter der Provence

 

Zubereitung:

Für den Teig: Mehl, Butter und Salz in einer Schüssel mit den Händen fein reiben. Wasser unter die Mehlbutter arbeiten. Den Teig schnell zu einer glatten Masse verkneten. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Den Speck in Butter anbraten, Sauerkraut dazugeben und Kohlgewürz dazu geben, langsam dünsten, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Den Teig in einer flachen Kuchenform auskneten und das Kraut darauf verteilen. Die Käsewürfel darüberstreuen. Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.

 

Für den Guss: Alle Zutaten miteinander verrühren und über den gebackenen Kuchen gießen. Bei gleicher Temperatur 25 – 30 Min. fertigbacken. Dazu passt ein knackiger grüner Salat.

Bauern-Krautpfanne

 

Zutaten für 4 Personen:

100 g durchwachsener Speck

1 große Zwiebel

400 g Lyoner

1 Prise Zucker

800 g Sauerkraut

250 ml saure Sahne

2 EL Kohlgewürz

4 TL Paprika ungarisch

2 TL Speisestärke

2 TL Salz

 

Zubereitung:

Den Speck in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Lyoner ebenfalls in Scheiben schneiden. Speckwürfel in einer hohen Pfanne etwa 3 Min. auslassen, den Zucker im Speckfett zergehen lassen. Die Zwiebelscheiben hinzugeben und goldgelb werden lassen. Das Sauerkraut locker zupfen und in der Pfanne verteilen, das Kohlgewürz dazugeben. Die Wurstscheiben untermischen und 5 Min. dünsten lassen. Einige Male umrühren. Die saure Sahne mit dem Paprikapulver, der Speise-stärke und dem Salz verquirlen und über das heiße Kraut geben. Alles noch einmal kurz aufkochen.

 

Mit Pellkartoffeln servieren.

Feuer Kappes 

 

Zutaten für 4 Personen:

1/2 Weißkohl mittelgroß

1 kleiner Hokkaido Kürbis 

500 g Hähnchenbrustfilet in Streifen

100 ml Brühe

100 ml Orangensaft 100 %

2 EL Masala India

2 EL Jaipur Curry

etwas Chili, Salz und Zucker

2 EL Öl

etwas frischen Ingwer

 

Zubereitung:

Den Weißkohl fein hobeln, den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilet mit Öl und Masala India marinieren, kurz ziehen lassen. In einer beschichteten Pfanne goldbraun braten und beiseite stellen. Den Weißkohl in einem beschichteten Topf oder einer Pfanne kurz andünsten. Mit der Brühe ablöschen, dann den Orangensaft dazugeben. Jaipur Curry und frischen Ingwer hinzufügen und auf kleiner Flamme 30 Min. köcheln lassen. Nach 15 Minuten die Kürbiswürfel dazu geben. Am Schluss die Hähnchenbrustfiletstücke dazugeben und mit Chili, Salz und Zucker abschmecken. Alles 5 Minuten köcheln lassen.

Krautgulasch 

 

Zutaten für 4 Personen:

500 g Schweinefleisch

500 g Sauerkraut

100 g Speckwürfel

1 Zwiebel

2 EL Öl

2 EL Kohlgewürz

1 Töpfchen Schmand

1 EL Mehl

 

Zubereitung:

Zwiebeln fein schneiden, Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebel in Öl anrösten, Speck und Fleisch zugeben und mit rösten, Kohlgewürz dazu geben und mit etwas Salz abschmecken. Sauerkraut untermischen. Gulasch weich dünsten lassen. Mehl mit Sauerrahm vermischen, Gulasch damit binden, kurz aufkochen lassen.

Download
Rezepte zum Herunterladen
KibüWürze_Kohlrezepte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 701.7 KB

zurück zur Übersicht REZEPTE